Menorca

Die friedliche insel zur entspannung und erholung

Arenal d'en Castell

In einer der privilegiertesten Lagen auf Menorca

Arenal d'en Castell

Erfahrungen

Club hotel aguamarina, dem sport verschrieben

Sport

Menorca

Die friedliche insel zur entspannung und erholung

Menorca ist ein ideales Urlaubsziel für jeden Reisenden, der mehr als eine Insel zum Entspannen sucht. Die vom Mittelmeer umspülte Insel hat endlose Landschaften zu bieten und ist bekannt für ihre wunderschönen Strände, die ausgezeichnete Küche, unzählige Türme und Feste, insbesondere San Juan.

Menorca muss ohne Eile mit Schlucken als charakteristischem Gin verkostet werden. Die Baleareninsel ist ruhig, diskret und voller intakter Naturräume und unberührter Strände auf der Höhe der großen Weltküsten. Sie ist ein wahres Geschenk für die Sinne. Diese von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärte, wunderschöne, dem Meer zugewandte Insel bietet dem Reisenden mehr als 1.500 archäologische Stätten, interessante Museen, authentische Fischerdörfer wie Binibeca und Fornells, etwa 70 Strände und Buchten wie Cala Cavallería, Cala Macarella, Cala Schildkröte, Cala Pregonda und Cala Mitjana für jeden Geschmack, schöne Städte wie die historische Ciutadella oder die schöne Hauptstadt Mahón. Menorca ist ein Ort, an dem man Tag und Nacht etwas entdecken kann. Wir empfehlen Ihnen, die berühmte Cami de Cavalls zu besuchen, eine Tour, um einzigartige Erlebnisse zu erleben.

Links von Interesse:
Auf der offiziellen Website de turismo de Menorca finden Sie alle notwendigen Informationen, um jedes Detail der Insel kennenzulernen und unvergessliche Ferien zu verbringen.
TIB-Busse: Linie 41, die Mahón mit Arenal d'en Castell verbindet.
Fornells Busse: Linie IB08, die Arenal d'en Castell mit Mahón und Fornells verbindet.

Adresse

Club Hotel Aguamarina

Passeig d’es Passerell, s/n,

Urbanización Arenal d’en Castell

07740 Mercadal, Menorca.

Folgen sie uns

Teilen sie ihre erfahrungen
in unseren sozialen medien

Fons Europeu de Desenvolupament Regional - Una manera de fer Europa